MC_claim_weiss.png

Lebenscoach,

Trauer- und Sterbebegleiterin

Trauergruppe für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahre

kindergarten-2204239_1920_edited.jpg

Die Kinder haben ein gemeinsames Erlebnis

Ein nahestehender Mensch hat diese Erde verlassen. Dies kann Jahre zurück liegen oder auch erst einige Wochen, Tage oder Monate.

Durch die Zusammenarbeit von Kunst-, Musik- und Gesprächstherapie sowie Yoga, Bewegung und Entspannung kann jedes Kind seinen ganz individuellen Zugang zur Trauer finden und in sie in eine liebevolle Beziehungskraft wandeln.

hands-2847508_1920

hands-2847508_1920

boy-2261136_1920

boy-2261136_1920

6023754E-974C-4544-806C-F2DFAFC01A29

6023754E-974C-4544-806C-F2DFAFC01A29

koster-2576522_1920

koster-2576522_1920

youth-3712705_1920

youth-3712705_1920

children-4526384_1920

children-4526384_1920

holiday-1419770_1920

holiday-1419770_1920

crayons-1445053_1920

crayons-1445053_1920

Wir treffen uns sechs Mal an einem Samstag im monatlichen Rhythmus in der Natur, sowie in den Räumlichkeiten rund um das Kloster Neustift.

Termine: 24. April – 22. Mai – 26. Juni – 24. Juli – 21. August – 25. September 2021

Ein Einstieg ist nach Absprache jederzeit möglich.

Wann und Wo?

Kennenlerngespräch für die Eltern

Interessierte Eltern laden wir am Mittwoch, 14. April um 19.30 Uhr im Kloster Neustift zu einem gemeinsamen Kennenlerngespräch ein. Damit schaffen wir Platz und Raum zum Austausch und für mögliche Wünsche, Erwartungen und jegliche sonstige Fragen.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig, weshalb wir ihnen nach jedem Treffen die Möglichkeit für ein offenes Gespräch bieten.

Was tun wir?

Unsere größte Stärke liegt darin, dass wir den Kindern unterschiedlichste Möglichkeiten bieten, ihrer Trauer Ausdruck zu verleihen. 

In der Gruppe wird sich vieles zeigen und sich langsam vom Unbewussten ins Bewusstsein bewegen. Was dann durch das Malen, die Musik, Bewegung, Yoga, Spiel, Klettern, Spass sowie durch Einzelgespräche in die Heilung gehen darf.  

Schritt für Schritt wandelt sich die Trauer in eine starke, liebevolle Beziehungskraft.

Maria-Christina Kastlunger

"Neben dem sozialen Umfeld, das Stärke und Halt verleiht, fange ich jedes Kind ganz persönlich auf und gehe bewusst und achtsam auf seine individuellen Bedürfnisse ein. Dies gibt ihm das Gefühl, in seinem Schmerz gesehen, gehalten und getragen zu werden."  

Alexia Gietl

"Wenn die Stimme fehlt, man nicht die richtigen Worte findet, Gefühle nicht erklärt werden können, bietet die Kunst eine Möglichkeit sich auszudrücken. 

Die Kinder lassen los und sind vollkommen frei im Spielen mit Farben und Formen. Malen, Zeichnen, kleinen, kneten.... sich selbst spüren, das Leben spüren, erkennen "ich bin der Schöpfer meiner Welt."

Laura Ellecosta

"Im Yoga arbeiten wir mit einer bewussten Atmung und hören auf unseren Körper und seine Signale. Die Trauer und all die damit zusammenhängenden Emotionen dürfen fließen, ohne bewertet zu werden.

Kinder (6-10) dürfen im Yoga stark sein wie ein Krieger, entspannt sein wie eine Hummel, frei wie ein Adler... gemeinsam verwandeln wir uns in Tiere, gehen auf Reisen - in die Welt und in uns selbst. Wir lauschen Geschichten, haben Freude an der Bewegung und erleben Entspannung ganz bewusst...

Im Teenie-Yoga (11-16) üben wir Yogahaltungen, lassen unseren Körper fließen, lernen Atemübungen und Meditation kennen - und erleben dabei, wie wir mit unserem eigenen Körper neue Kraft schöpfen können. 

Manuela Unterthiner

"Wir machen uns auf die Suche nach den ganz persönlichen Stärken und Ressourcen, die helfen können, einen heilenden Trauerweg zu gehen und den Verstorbenen so neu in das Leben integrieren zu können.“

Tanja Wachtler

"Mit Musik die Herzen berühren, sie begleiten und tragen. Über die Musik wird das ausgedrückt, was nicht gesagt werden kann und worüber scheinen unmöglich ist. Gleichzeitig bringe ich durch den Gesang Leichtigkeit in die Trauergruppe."

Andrea Meßner

Die Jungs und Mädchen gewinnen neues Vertrauen in sich Selbst und in andere und erkunden an der Kletterwand ihre Grenzen. 

Verpflegung und Kosten

Nahrung, die unsere Seele heilt.

Laura verführt unsere Sinne und in der Gemeinschaft verwandeln wir das Essen zu einem spirituellen Erlebnis, was den Kindern Sicherheit vermittelt. 

Sie haben die Möglichkeit sich auszutauschen, über Erlebtes zu erzählen, Wünsche äußern und sich in Leichtigkeit näher zu kommen.

...vor allem aber erleben sie am gemeinsamen Tisch eines:  wir gehören zusammen. 

Ergänzt wir unser Mittagessen durch Rituale rund um das Thema Kochen und Essen, was die Dankbarkeit der Kinder gegenüber den Schätzen der Natur steigert. 

Kosten

Der Kostenbeitrag für 6 Samstage inklusive Verpflegung beträgt 340,00 €.  Für Geschwister gibt es einen Rabatt von 25 %.

Solltest Du derzeit in finanziellen Schwierigkeiten befinden, so schreibe uns gerne an und wir finden einen Weg, dass auch Dein Kind Teil dieser Gruppe sein kann und darf. 

Wer sind wir?

Anmeldung und weitere Informationen

Spricht Dich diese Trauergruppe für Dein Kind an, so freue wir uns sehr, von Dir zu hören.

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

Für all Deine Fragen und Informationen stehen wir Dir sehr gerne telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Email: info@maria-christina.it           Tel: +39 - 371 33 66 101

Weiteres zum Thema Trauer- und Sterbegleitung für Erwachsene, Kinder und Jugendliche findest Du hier.

Folge uns gerne auch auf Instagram und Facebook.

  • White Instagram Icon
  • White Facebook Icon

...und plötzlich verwandelt sich der Mensch in ein stummes Bild.

Ein neuer Weg im Leben Deines Kindes wird sich ihm öffnen, in der Liebe und in der Beziehung mit dem Verstorbenen.

Gemeinsam wird gelacht, getanzt, geweint, gesungen, getrauert, gekocht, gespielt.

Schön, dass es Dich gibt.

Wir freuen uns auf Dich. 

Helvetica Light ist eine Schriftart, die mit langen und dünnen Buchstaben gut zu lesen ist und zu jeder Website passt.

Kontakt

Vielen Dank!